Suche
  • angelamarchenko

Unsere Reedereien: für Sie bei FerryKnowHow PRO



Der Weg ist oft das Ziel, so auch bei einer Reise mit der Fähre. Lehnen Sie sich daher entspannt zurück, lassen sie die Brise durch ihr Haar streichen und erfahren Sie in unserem dieswöchigen bLOGbuch-Beitrag mehr über die registrierten Reedereien. Aktuell haben wir 12 registrierte Reedereien, aber wir sind noch nicht am Ende der Fahnenstange angekommen. Bleiben Sie gespannt. Wer nicht lange warten möchte, kann sich weitere Informationen auf unserer Website unter Reedereien einholen und bis dahin zeigen wir Ihnen, was unsere Buchungsplattform alles zu bieten hat!




Stena Line


Wer mit Stena Line Nordeuropa durchquert, lässt sich mit einem der führenden europäischen Fährunternehmen über das Wasser treiben. Machen Sie es sich an Bord gemütlich und genießen Sie die bequeme und entspannte Überfahrt, profitieren Sie dabei auf den meisten Schiffen von W-LAN im öffentlichen Bereich.

Stena Line wurde bereits im Jahr 1962 gegründet und befindet sich heute noch in Familienbesitz, der Hauptsitz liegt nach wie vor in Göteborg. Doch Stena Line kann nicht nur Passagierbeförderung, was eine wichtige Rolle im Tourismus in Europa einnimmt, sondern auch ist auch wichtiger Bestandteil des europäischen Logistiknetzwerks und fördert die stetige Entwicklung neuer intermodaler Frachtlösungen. Möchten Sie mehr über die Häfen von Stena Line erfahren? Dann klicken Sie HIER.




Grimaldi Lines


Verlassen wir nun den Norden und wandern in den Süden. Hier nimmt Grimaldi Lines eine sehr wichtige Rolle in der Passagierbeförderung ein. Wenn Sie sich an Bord von Grimaldi Lines befinden, lassen Sie sich nicht das Wellnesscenter oder die diversen Unterhaltungsmöglichkeiten an Bord entgehen. Die italienische Reederei im Mittelmeer verbindet Italien, Griechenland und das nördliche Afrika miteinander. Mit rund 15 Häfen und 13 Fährschiffen durchqueren sie die Weiten des Mittelmeers. Weitere Informationen zu den Fährhäfen von Grimaldi Lines erfahren Sie HIER.





Anek Lines


Wer in Griechenland unterwegs ist, wird kaum an Anek Lines vorbeikommen. Die Reederei verbindet nicht nur das griechische Festland mit Kreta, sondern auch Griechenland mit Italien. Seit einigen Jahren werden viele der Routen in enger Zusammenarbeit mit Superfast Ferries durchgeführt.

An Bord genießen Sie die warmen Sonnenstrahlen des Südens und die wunderschöne Aussicht, runden Sie Ihren Aufenthalt mit einem wohlschmeckenden Essen in einem der Restaurants am Bord ab. Insgesamt 18 Häfen gibt es mit Anek Line anzusteuern, da ist für jeden etwas dabei.





Corsica Ferries


Wenn Sie sich bei Ihrer Reise für Corsica & Sardinia Ferries entscheiden, wählen Sie eine der etablierten Fährreedereien. Sie erkennen die Schiffe an den typisch gelben Außenwänden. Gegründet wurde Corsica Ferries bereits im Jahr 1968 als Corsica Line und konnte sich seit dem einen Namen machen. Bestreiten Sie den Weg während Ihrer Überfahrt nicht alleine und nehmen Sie hier Ihren treuen Vier-Beinigen-Begleiter mit, dieser ist hier gerne gesehen und verbringt die Überfahrt an Ihrer Seite.

Mittlerweile arbeitet Corsica Ferries mit seinem Schwesterunternehmen Sardinia Ferries zusammen. Gemeinsam befahren sie 18 Routen zwischen dem italienischen sowie französischen Festland und Korsika, Sardinien, Elba, aber auch Mallorca und Sizilien. Erfahren Sie mehr über die Häfen von Corsica & Sardinia Ferries: HIER!




Sie möchten noch mehr über die Reedereien, mögliche Verbindungen in Nord- und Südeuropa erfahren? Dann bleiben Sie gespannt und freuen Sie sich auf kommende Woche und den 2. Teil der Reedereien bei FerryKnowHow PRO. Und wer das nicht abwarten kann, besucht uns einfach auf unserer Website!



Den einfachsten Weg zur Buchung finden Sie unter www.ferryknowhow.pro




8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen